Handel, Gewerbe und Tourismus im Klettgau

Weihnachtsmarkt in Grießen

Endlich wieder Weihnachtsmarkt!

Die ersten Vorbereitungen sind schon getroffen, so dass mit unseren Anmeldungen begonnen werden kann. Unser Weihnachtsmarkt findet am Freitag, 02.12.2022 in der Zeit vom 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr statt.

Ansonsten hat es einige kleinere Neuerungen gegeben, die in nebenstehendem PDF sowie weiter unten aufgeführt sind.

Wir würden uns freuen, wenn sich wieder zahlreiche Teilnehmer anmelden würden und bitten um Anmeldung bis zum 30. Oktober.

Bei Fragen steht gerne Diana Stoll zur Verfügung:
Am besten per Mail oder nachmittags unter Telefon 07742 | 85 82 250.

Allgemeine Informationen

Teilnahmegebühr

Ausgehend von einem Stand mit den Grundmaßen 3 m x 3 m sind folgende Gebühren zu entrichten

Kunstgewerbe (Hobbykünstler), Privat – 30,00 EUR
Schulen, Kindergärten  – 60,00 EUR
Essensstände < 5 x 10 m – 120,00 EUR
Essensstände > 5 x 10 m – 175,00 EUR

Die Gebühren sollten im Voraus beglichen werden und gelten als definitive Zusage, eine Barzahlung ist nicht möglich.

Bankverbindung:
Volksbank Klettgau-Wutöschingen e.V.
BLZ 684 624 27
Konto 21 39 99 90

IBAN DE 68 6846 2427 0021 3999 90
BIC GENODE61WUT

Mit den Standgebühren sind folgende Leistungen abgegolten:
Ausschankgenehmigung, Haftpflichtversicherung, Absperrungen, Plakate & Werbung, Lautsprecher- & Lichttechnik

Veranstaltungsort

rund um den Kirchplatz Grießen

Versicherung

eine Haftpflichtversicherung wird vom Gewerbeverein Klettgau e.V. abgeschlossen.

Stände

Die Einteilung erfolgt durch den Gewerbeverein Klettgau e.V..
Um einen schönen atmosphärischen Weihnachtsmarkt gewährleisten zu können, bitten wir um eine liebevolle, schöne und weihnachtliche Gestaltung/Dekoration der Verkaufsstände.
Offenes Feuer – Kerzen, Öllampen, Fackeln etc. – ist aus brandschutzrechtlichen Gründen nicht gestattet.
Der Boden ist vor Fettrückständen oder anderen schwer entfernbaren Rückstände zu schützen.
Die Wege zwischen den Ständen sind freizuhalten.

Standaufbau

Freitag, 2. Dezember, ab 10.00 Uhr.
Ab 14 Uhr ist der Marktbereich auch für die Fahrzeuge der Weihnachtsmarktteilnehmer gesperrt.

Standabbau

Freitag, 2. Dezember, ab 21.00 Uhr. Ein früherer Abbau ist nicht gestattet.
Der Standplatz ist besenrein zu hinterlassen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird eine Rechnung für die
Entsorgung des Abfalles in Höhe von 30,00 EUR gestellt.

Stromversorgung

Strom erhalten Sie über mehrere Verteilerkästen. Für die Kabelzufuhr ist jeder Teilnehmer
selbst verantwortlich. Ebenso für die Beleuchtung des Standes.
Verlängerungskabel müssen Gummikabel sein, keinesfalls Kunststoffkabel. Bitte mindestens 30 m,
besser 50 m Kabeltrommeln mitbringen. Das Verlängerungskabel muss auf die Belastung durch
die angeschlossenen Geräte ausgelegt sein. Bei der Verwendung zusätzlicher Steckerleisten ist darauf
zu achten, dass die Stromleistung nicht überschritten wird. Steckverbindungen sind so zu legen,
dass sie nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen. Kabelrollen sind vollständig abzurollen,
um ein Überhitzen des Kabels zu vermeiden.
Alle für den Weihnachtsmarkt benötigten Geräte müssen auf dem Anmeldebogen mit der benötigten
KW-Zahl angegeben werden, insbesondere Starkstromanschlüsse.

Elektrische Geräte

Überprüfen Sie vorab Ihre Kochgeräte, Kabelrollen und Steckverbindungen.
Ein Stromausfall durch defekte Geräte führt zu Kostenersatzansprüchen für den Elektrikereinsatz!
In den Ständen sind elektrisch betriebene Heizgeräte verboten!
Auch die Verwendung von Brennöfen mit Flüssiggas ist verboten!

Toiletten

es stehen Toilettenwagen bereit

Storno

Bei kurzfristiger Absage (5 Tage vor Beginn oder weniger) fällt eine Gebühr in Höhe von 20,00 EUR an

 

Corona

Sollte der Weihnachtsmarkt aufgrund der Corona-Pandemie nicht in geplanter Form stattfinden können,
behält sich der Gewerbeverein Klettgau e.V. Änderungen oder die Absage der Veranstaltung vor.

 

Online Anmeldung

Anmeldung WM 22

Anmeldung als

Sollen alkoholische Getränken ausgeschenkt werden?

3 + 4 =

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe, um Spamnachrichten zu vermeiden!